30.12.2020 in Ortsverein

Ein Instagram-Account für unsere Buchloer SPD

 

Das neue Jahr beginnt auch in der Buchloer SPD mit einer Neuerung: Ab sofort gibt es einen Instagram-Auftritt!

Beim Redaktionsteam, zu dem Patrick Bigielmajer, Katrin Korta und Johanna Hack gehören, liefen die Vorbereitungen dazu in den letzten Wochen auf Hochtouren. Wir haben uns dazu mit den verschiedensten Themen beschäftigt und diese umgesetzt. Viele weitere Ideen sind bereits in Planung. Im Mittelpunkt steht selbstverständlich unser Buchloe und wie wir gemeinsam beitragen können dieses noch lebenswerter zu gestalten.

Es lohnt sich also in jedem Fall, auf unserer Seite „spdbuchloe“ auf Instagram vorbeizuschauen und uns zu abonnieren.

 

24.12.2020 in Ortsverein

Weihnachtsgrüße der SPD Buchloe

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

07.12.2020 in Europa

50 Jahre Kniefall von Willy Brandt

 

„Am Abgrund der deutschen Geschichte und unter der Last der Millionen Ermordeten tat ich, was Menschen tun, wenn die Sprache versagt“ (Willy Brandt)

Oft sagt eine kleine Geste mehr als tausend Worte. Der Kniefall von Willy Brandt in Warschau ist eine dieser Gesten. Kaum eine andere Geste hätte die Bitte um Vergebung für die Verbrechen der Nazis besser ausdrücken können. 

Diese Geste -in Mitten des Kalten Krieges- stellte zudem ein starkes Signal für die Dialogbereitschaft zwischen Ost und West dar. Kurz darauf unterzeichnete Willy Brandt den Warschauer Vertrag. Damit erkannte die Bundesrepublik Polens Westgrenze an und beide Staaten erklärten einen gegenseitigen Gewaltverzicht.

Auch die Buchloer SPD erinnert sich voller Stolz an diesen bedeutenden Moment der Geschichte, der wesentlich zum Frieden innerhalb Europas beitrug.

 

12.11.2020 in Veranstaltungen

SPD-Buchloe gedenkt der Reichspogromnacht 1938

 

Eine Abordnung des SPD-Ortsvereins Buchloe nahm am 9. November an der Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht 1938 des DGB Kaufbeuren in Steinholz teil.

 

28.10.2020 in Kommunalpolitik

Buchloer SPD-Stadtratsfraktion beantragt die Anschaffung von Luftfiltern für die Grundschulen

 

Die Buchloer SPD-Stadtratsfraktion fordert den Stadtrat auf, zu beschließen, dass die Verwaltung der Stadt Buchloe, bei den Grundschulen der Stadt Buchloe abfrägt, wie viele Luftfilteranlagen für Klassenzimmer notwendig sind. Die Verwaltung soll, auf Grundlage des von den Schulen gemeldeten Bedarfs, diese Luftfilteranlagen bestellen und die entsprechenden Förderanträge bei der Regierung einreichen. Denn die Kinder und Jugendlichen unserer Stadt liegen uns als SPD-Buchloe ganz besonders am Herzen. Auch diese leiden aktuell unter den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Erneute Schulschließungen müssen unbedingt vermieden werden, damit sich soziale Ungleichheiten nicht weiter vertiefen.