Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert in Kaufbeuren

Veröffentlicht am 27.02.2020 in Unterbezirk

Kevin Kühnert in Kaufbeuren

Am 26.02. trat der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert beim politischen Aschermittwoch im Goldenen Hirschen in Kaufbeuren auf. Seine fulminante Aschermittwochsrede enthielt zwar auch ein bisschen derben Humor gegenüber dem politischen Gegner, aber das war insgesamt nicht Kevins Hauptanliegen. Stattdessen erörterte er ernsthaft und konstruktiv die derzeitige Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik.

Breiten Raum nahm zunächst seine Kritik an CDU und FDP ein, die bei der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten auf Provokation statt auf Zusammenarbeit setzten und damit ein Ergebnis produzierten, das sie selbst nicht wollten und dessen Auswirkungen sich nur mühsam wieder korrigieren lassen. Kevin forderte von allen demokratischen Parteien eine klare Abgrenzung gegenüber Volksverhetzung und Staatsfeindlichkeit und rief zum Miteinander statt zu taktischen Spielen über Parteigrenzen hinweg auf.

Kevin beklagte, dass die Demokratiefeindlichkeit mittlerweile schon die Kommunalpolitik erfasst habe und dass mancherorts unbescholtene kommunale Amtsträger aufgrund von Anfeindungen und Drohungen entnervt zurücktreten. Um so mehr lobte er alle, die in der augenblicklichen schwierigen politischen Stimmung dennoch bereit sind, für ein kommunales Amt zu kandidieren.

Anschließend zeigte er auf, wie eine engagierte soziale Politik nicht nur menschlich ist, sondern auch die Wirtschaft fördert. Er mahnte einen engagierten sozialen Wohnungsbau an, damit Arbeitgeber in Ballungsräumen genügend Fachkräfte finden können. Außerdem riet er auch den bayerischen Landesbehörden und Kommunen, wie in Berlin und Rheinland-Pfalz die gesamte öffentliche Kinderbetreuung kostenlos zu gestalten, damit Eltern unbesorgt arbeiten gehen, Steuern zahlen und die eigene Familie versorgen können.

Catrin Riedl und Pascal Lechler, Kaufbeuren

Die Kaufbeurer Lokalpolitik kam ebenfalls nicht zu kurz. Die beiden Vorsitzenden des dortigen Ortsvereins, Catrin Riedl und Pascal Lechler, tauschten in einem unterhaltsamen Zwiegespräch ihr Wahlprogramm aus und stellten später zusammen mit Kevin ihre Stadtratskandidaten vor.

 
 

Mitglied werden

Mitglied werden

Counter

Besucher:145558
Heute:3
Online:1