SPD-Ortsverein nimmt seine Parteiarbeit wieder auf

Veröffentlicht am 26.06.2020 in Allgemein

Nach mehr als drei Monaten Versammlungsverbot im Rahmen der Infektionsschutzmaßnahmen hat die BayernSPD am 22. Juni ihren kleineren Ortsvereinen die Wiederaufnahme der Parteiarbeit erlaubt. Voraussetzung ist, dass durch sorgfältige Hygienemaßnahmen dem Schutzbedürfnis jedes einzelnen Parteimitglieds Rechnung getragen wird.

Der SPD-Ortsverein Buchloe berief daraufhin nach fast einem halben Jahr Pause für den 2. Juli wieder eine Vorstandssitzung ein. Thema werden ein Rückblick auf die Kommunalwahlen im Winter und die Vorbereitung der längst überfälligen Mitgliederversammlung sein, auf der turnusgemäß ein neuer Vorstand zu wählen ist.

Der bisherige Vorsitzende Bernd Gramlich kündigte schon vor Monaten an, nicht mehr für sein Amt kandidieren zu wollen, um sich stattdessen auf seine Aufgaben als neugewählter Stadtrat konzentrieren zu können. Dabei äußerte er den Wunsch nach einem Generationswechsel an der Spitze der Buchloer SPD und hoffte, den Vorsitz in deutlich jüngere Hände abgeben zu können.

Ob dies tatsächlich gelingt, wird die Mitgliederversammlung zeigen, die noch vor den Sommerferien stattfinden soll. Die vorbereitende Vorstandssitzung findet am 2. Juli um 20 Uhr im Aktionsraum des Kolpinghauses statt.

 
 

Mitglied werden

Mitglied werden

Counter

Besucher:145558
Heute:22
Online:1