Counter

Besucher:106591
Heute:22
Online:1
 

Social Media

 

 

Mitglied werden

Mitglied werden

 

OrtsvereinBuchloer Zeitung möchte keine politischen Aussagen in Interviews

Die Buchloer Zeitung führte letzte Woche ein längeres Interview mit dem Vorsitzenden unseres Ortsvereins, Bernd Gramlich. Inhaltlich ging es um die Einstellung der Buchloer SPD zum Koalitionsvertrag und zum Mitgliedervotum. Geplanter Veröffentlichungstermin war der 21. Februar.

In der vorgelegten Entwurfsfassung schnitt die Redaktion alle politischen Aussagen heraus und beschränkte das Gespräch auf Stimmungslagen und Gefühle. Auf die Aufforderung hin, mindestens eine Frage zu politischen Inhalten wieder einzufügen, weigerte sich die Redaktion mit der Begründung, Bundespolitik habe im Lokalteil der Zeitung nichts verloren.

Kompromissversuche führten nicht zu einer Einigung. Darum autorisierte Bernd das Interview nicht, so dass es nicht veröffentlicht werden konnte.

Veröffentlicht am 22.02.2018

 

OrtsvereinOffener SPD-Stammtisch zum Mitgliedervotum

Mitgliedervotum (C) spd.de

Die augenblicklichen Personaldebatten an der Spitze der Bundes-SPD lenken ein bisschen vom Wesentlichen ab, was vor kurzem passiert ist und was unmittelbar bevorsteht: Die SPD-Delegation hat bei den Verhandlungen um eine neue Große Koalition einen beachtlichen Koalitionsvertrag ausgehandelt, über den alle SPD-Mitglieder zwischen dem 20. Februar und dem 2. März per Brief abstimmen sollen.

Beim offenen SPD-Stammtisch am 21. Februar ab 19 Uhr im Café Morizz, Rotkreuzstraße 9, wollen wir dem Koalitionsvertrag genau auf den Zahn fühlen. Trägt er - wie in den Pressemitteilungen des Parteivorstands versprochen - tatsächlich eine deutliche sozialdemokratische Handschrift? Wird er den Sorgen und Nöten der Menschen in Deutschland gerecht? Hilft er Deutschland auf dem Weg zu einer besseren und gerechteren Gesellschaft?

Zur Diskussion eingeladen sind nicht nur die stimmberechtigten Mitglieder der SPD aus Buchloe und Umgebung, sondern alle interessierten Wählerinnen und Wähler. Denn der Koalitionsvertrag geht alle an, nicht nur diejenigen, die darüber entscheiden dürfen.

Veröffentlicht am 13.02.2018

 

OrtsvereinKranzniederlegung in Holzhausen

Am 28.01. legten die SPD Buchloe und die Jusos Buchloe einen Kranz auf dem jüdischen Friedhof in Holzhausen nieder. Weitere Mitglieder der SPD aus dem Ostallgäu und dem Landkreis Landsberg sowie einige Gäste, insgesamt etwa fünfzehn Personen, nahmen an der Gedenkveranstaltung teil. Als Prominente waren der Füssener Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert und die Marktoberdorfer Bezirkstagskandidatin Regina Renner zugegen. Dritter Gedenkredner war Tizian Auerbeck aus Lindenberg.

Tizian erläuterte zunächst die Geschichte des Friedhofs. Nach der Befreiung des Konzentrationslagers Kaufering am 27. April 1945 durch amerikanische Soldaten wurden viele der ausgehungerten und misshandelten Gefangenen ins Regens-Wagner-Heim nach Holzhausen gebracht, wo sie von den Dillinger Franziskanerinnen gepflegt werden sollten. Für zahlreiche Opfer kam die Hilfe aber zu spät: Sie starben bereits auf dem Transport oder erholten sich trotz intensiver Pflege nicht mehr von ihren Leiden. Für die 94 jüdischen Verstorbenen unter den mehr als 100 Todesopfern wurde in unmittelbarer Nähe des Regens-Wagner-Heims ein jüdischer Friedhof errichtet.

Veröffentlicht am 03.02.2018

 

OrtsvereinKranzniederlegung zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus

Friedhofstor in Holzhausen (C) www.alemannia-judaica.de

Am 27.01. ist jährlich der Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus. Die SPD Buchloe und die Jusos Buchloe setzen zu diesem Anlass wieder ein Zeichen, indem wir einen Kranz auf dem Jüdischen Friedhof am Dammoosweg in Holzhausen niederlegen.

Die Kranzniederlegung findet am 28.01. um 13.30 Uhr statt. Gäste sind zu diesem Moment des Gedenkens willkommen. Männer bitten wir um eine angemessene Kopfbedeckung.

Veröffentlicht am 21.01.2018

 

OrtsvereinDreikönigstreffen 2018 im Ristorante Il Gusto

Ristorante Il Gusto

Unser traditionelles Dreikönigstreffen findet am 6. Januar um 18 Uhr im Ristorante Il Gusto, Rudolf-Diesel-Straße 50 statt. Wer teilnehmen möchte, möge dies bitte bis 2. Januar beim Vorstand melden, damit wir genügend Sitzplätze reservieren.

Als besonderer Gast hat sich unser Bundestagskandidat des vergangenen Jahres, Pascal Lechler aus Kaufbeuren, angekündigt.

Veröffentlicht am 26.12.2017

 

RSS-Nachrichtenticker